Die Welt dreht sich weiter
oder

Nach dem Kurs ist vor dem Kurs

 

 

 

 

Auch in diesem Jahr treffen wir uns wieder jeden ersten Montag im Monat um 19:00 Uhr zum Gespräch über dies und jenes in der Gaststätte Brezel in Leider. Die Termine sind:

      Montag, 07.01.2019
      Montag, 04.02.2019
      Montag,18.03.2019
      Montag,01.04.2019
      Montag, 06.05.2019, Generalversammlung Förderkreis Sonnenuhr e.V.
      Montag, 01.07.2019
      Montag, 05.08.2019
      Montag, 16.09.2019

      Oktober 2019, Beginn des Herbstkurses

      08, September 2019, 11:00 - 13:00 Uhr - Sonnenuhrtag auf dem Theaterplatz
      Kostenlose Führungen in halbstündigen Rhythmus zur Funktion der Sonnenuhr mit astronomischen Erklärungen durch den Förderkreis Sonnenuhr Aschaffenburg e.V.

Sondertermine:
 

06.05.2019, 19:00 Uhr, Förderkreis Sonnenuhr e.V. Generalversammlung in der Gaststätte “Zur Brezel”, Nilkeim

Der Abend ist das, was wir daraus machen.

 

 

 

 

Hartmut Warm

Freitag, 25.10.2019
19:30–21:00 Uhr

VHS Haus, Saal,
5,00 € Gebühr

 

400 Jahre Weltharmonik von Johannes Kepler im Licht der modernen Astronomie

2019 jährt sich zum 400. Mal das Erscheinen von Johannes Keplers Weltharmonik. In diesem Werk veröffentlichte er sowohl sein 3. Planetengesetz als auch seine Arbeiten zu einer Musik, Geometrie und Astronomie umfassenden Harmonie. Der freie Forscher und Autor aus Hamburg gibt zunächst einen Einblick in Keplers Leben und stellt die Hauptideen aus der Welt-Harmonik in einer auch für Laien verständlichen Form vor und stellt dann die von ihm durchgeführten Analysen der Verhältnisse und Beziehungen im Sonnensystem vor.
Computergestützte Projektionen der Bewegungsabläufe lassen das Spiel der Kräfte zwischen den Planeten nachvollziehbar und zu einem eindrucksvollen Erlebnis werden. Eine Anmeldung garantiert die Teilnahme bei hohem Interesse und eine Information über Ausfall/Verschiebung

400 Jahre Kepler’sche Weltharmonik
2019 jährt sich zum 400. Mal das Erscheinen der WELTHARMONIK von Johannes Kepler. Dieses Buch gab Hartmut Warm den Anlass zu seinen Arbeiten über die Ordnung in unserem Planetensystem. „Vielleicht das schönste Werk, das je ein Naturforscher über seine Welt schrieb“, so der Keplerforscher Franz Hammer. Keplers Weltharmonik, ihre prinzipielle Bestätigung und ihre Bedeutung für unsere Zeit zu würdigen, ist in 2019 ein besonderer Schwerpunkt der Vortragstätigkeit von Hartmut Warm.
Im Internet: www.keplerstern.de

Prof. Dr.Reinhold Rückl

Montag, 04.11.2019
19:00–21:30 Uhr

VHS Haus, Saal

 

Raum-Zeit-Materie:
Fundament unseres physikalischen Weltbildes
UNI-Bund Vortrag 1

Raum, Zeit, Materie sind Grundbegriffe unserer Erfahrung und die tragenden Pfeiler unseres physikalischen Weltbildes. Mit der fortschreitenden Entschlüsselung der Naturgesetze hat sich jedoch das Verständnis von Raum, Zeit und Materie grundlegend gewandelt.
Die Vorstellungen der Alltagswelt und die Entdeckungen der modernen Physik klaffen heute weit auseinander. Der Referent vom Lehrstuhl für theoretische Physik der Uni Würzburg versucht, diese Kluft zu überbrücken. Eine Anmeldung garantiert die Teilnahme bei hohem Interesse und eine Information über Ausfall/Verschiebung.
 

Exkursion

26.10.19 (Samstag) zur Altenburg bei Soden

 

Treffunkt 10:00 Uhr Wanderparkplatz Ebersbach
Ca. 12:30 gemeinsames Mittagessen im
Gasthaus „Grüner Baum“
Durch das Sakkovalley bis zum Ortsende von Roßbach Richtung Hausen
Die Empfehlung:
Jeden Mittwoch und Samstag gibt es unser legendäres Rindfleisch mit Meerrettichsoße. Ein absolutes Muß!
https://www.gruener-baum-leidersbach.de/

Die Altenburg ist eine prähistorische Befestigungsanlage im Spessart zwischen den Ortschaften Soden (Ortsteil von Sulzbach am Main) und Ebersbach (Ortsteil von Leidersbach) im unterfränkischen Landkreis Miltenberg auf der Kuppe des Schlossbergs. In Ost-West-Richtung ist sie 365 Meter lang, und in Nord-Süd-Richtung 180 Meter breit. Heute ist noch ein doppelter Ringwall zu erkennen, der das Gipfelplateau des Berges umgibt.

Unbenannt